Kategorien
Faltrad Unterwegs

3. Anlauf: Hallo Dettelbach

geplant hatte ich das schon seit ein paar Wochen – heute hat es endlich geklappt. Mit dem Radl mal in Richtung Dettelbach rollen, den Weg dorthin erkunden und ein bissl am Main entlang.

Der erste Versuch (letztes Wochenende) endete jäh hinter Rottendorf, nachdem es ziemlich das Regnen angefangen hatte und die Motivation dann relativ schnell weg war — insbesondere wegen falscher Kleidung. Der zweite Versuch (ebenfalls heute) endete nach ein paar Kilometern, also mir auffiel, dass ich nichts zu Trinken dabei hatte — in Anbetracht dessen, dass es ja schon ein paar Kilometer werden sollten, und ich eher viel und häufig trinke, kein guter Start. Also nochmal heim, Wasser einpacken, und gleich wieder los.

Gesamtstrecke: 41619 m
Gesamtanstieg: 410 m

Download: GPX-Track herunterladen.

Der Weg war wirklich sehr schön, um die Autobahn rum ist es ziemlich steinig und wenig befestigt. Mit einem Rennrad würde ich da wirklich nicht fahren mögen; mit dem Faltrad ging es gerade so noch. Angenehm war es nicht …

überrascht hat mich der Totholzgarten vor den Toren Dettelbachs:

… am Main entlang hatte ich ziemlich fies Gegenwind; auch wenn ich Mainabwärts unterwegs war, ohne feste treten ging da gar nichts. Hmmja …

… aber schön war’s trotzdem:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.