Kategorien
Gravel Unterwegs

Meine Umleitung des Jahres

Der Plan war eigentlich von Würzburg aus einmal auf den Schwanberg hoch und über Volkach zurück. Irgendwie bin ich aber später losgekommen als ich wollte …

… die Aussicht vom Schwanberg war aber trotzdem sehr nice. Die Abfahrt (auf der Straße — die Trails dort waren schneebedeckt und das muss mit den Gravelreifen dann wohl doch nicht sein) war eher erfrischend *hüstel* …

… war vielleicht auch eher dumm am Berg oben erstmal schön auskühlen (bissl Pause, Essen, Trinken) und dann hinab in die Fahrtwindkälte. Naja, hinterher ist man immer schlauer …

Gesamtstrecke: 67657 m
Gesamtanstieg: 876 m

Download: GPX-Track herunterladen.

… wie man sieht wurde es dann nix mehr mit Volkach, sondern in Schwarzach bin ich dann abgebogen, nachdem es schon langsam dunkler wurde (und die Lampe daheim lag). Hatte aber auch was Gutes, so kam ich an dieser schmucken Umleitung vorbei:

… da hat die Stadt Dettelbach mal gezeigt, wie sehr ihr Radlfahrer am Herzen liegen. Ich werde mich echt nie wieder beschweren, dass an Radwegen keine Umwege ausgeschildert würden. Einfach toll 🙂

Nächstes mal würde ich wohl eher beherzt über den Straßengraben springen und einfach auf der Staatsstraße weiterfahren. Da ist zwar auch nur Verkehr in eine Richtung mit Baustellenampel … aber die haben trotzdem Asphalt und schicken keine Autos über Grünstreifen … dummes #autoland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.