Kategorien
Gravel Unterwegs

Schwanberg Graveln

… eigentlich wollte ich nach Wiesentheid um mit einer Arbeitskollegin Jungpflanzen zu dealen. Sie hat Tomaten — ich Chilis. Meine Chilis kamen dort auch heile an, … also Tomaten eingepackt und zurück.

Der Rückweg ging aber nicht nur über Asphalt, sondern auch über den Schwanberg. Von Castell aus über den Kugelspielweg (Schotter) nach oben…

Download: GPX-Track herunterladen.

… und am Schwanberg haben dann die Trails gelockt. Also blieb es nicht beim Schotter, sondern es folgten unbefestigte Trails und einige Wurzeln. Früher war ich hier mit dem Fully — jetzt ohne jede Federung. Geht auch — macht ebenso Spaß …

… aber den Pflanzen nicht so. Zu Hause war aus den drei Pflänzchen nebst etwas Erde an den Wurzeln dann eine große, runde Erdkugel geworden, die die Pflänzchen in sich aufgenommen hatte.

RIP ihr Tomatenpflänzchen

2 Antworten auf „Schwanberg Graveln“

Wenn alles gut läuft, bleiben bei uns bestimmt Tomatenpflanzen über, die nicht auf den Balkon passen. Da kannst du dann welche haben – zu Fuß sollten die auch heil bei dir ankommen. 😉

klingt verlockend, Danke schonmal 🙂

Im Zweifel gäb’s in Schwarzach auch die eine oder andere Pflanze — und so groß ist der Stadtbalkon ja auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.