Kategorien
Gravelchen

#putzen

… eigentlich wollte ich die Wohnung putzen. Spontan hab‘ ich dann aber doch lieber das Radl geputzt 😀

… und nachdem die alte Kette schon ziemlich durch war, und die DHL App versprach, dass die neue Kette noch am gleichen Tag geliefert wird, also gleich richtig…

War schon komisch die Kette kaputt zu machen, ehe der Ersatz da war. Aber ging alles gut 🙂

Kategorien
Allgemein Stumpy

Vorbau Top Cap Mount

… die Lösung um den Wahoo Elemnt Roam auf dem Stumpy zu montieren. Den Aero-Mount wollte ich nicht verwenden, da der schon ein gutes Stück über den Lenker nach vorne steht und damit eher gefährlich leben würde.

Außerdem ist im Lieferumfang ja eh nur ein Aero-Mount (der ist am Gravel verschraubt) und ein Vorbau-Mount (der ist am Klappi verwendet). Außerdem passt der Vorbau-Mount nicht auf Stumpy, da der Vorbau dort zu kurz ist 🙂

Nach etwas Stöbern auf Amazon bin ich auf eine andere Lösung gekommen: der Top Cap Mount von Dymoece. Leider erhältlich nur in silbergrau und rot. Rot geht gar nicht, also das glänzige grau.

Heute kam das „Paket“ (war einfach nur ein Brief) endlich an …

… stellt sich raus, das grau passt eigentlich ganz gut. Und wenn der Wahoo drauf ist, sieht man den Ring ohnehin kaum.

Die Montage war letztlich trivial – von dem einen Bild auf Amazon konnte ich mir noch nicht recht einen Reim machen, wie das wohl funktioniert. Im Endeffekt sind das zwei Teile, der schwarze Plastikeinsatz, der mit winzigen Imbus-Schräubchen in dem grauen Metallteil gehalten wird. Das also erstmal auf.
Dann erstmal die alte Top-Cap runter geschraubt, zur Seite gelegt, das Metallteil rein geschraubt und dann den Plastikeinsatz wieder rein. Fertig.

Kategorien
Allgemein Gravelchen

ab heute mit Klickies

… am Gravelrad

… ich habe mich für SPD-Pedale entschieden (also MTB-Pedale) und nicht SPD-SL. Motivation war hauptsächlich, dass ich Schuhe haben wollte, mit denen man im Zweifel auch mal ein paar Meter so laufen kann, die also schon etwas Profil haben.

Pedale sind Shimano PD-M530, Schuhe habe ich die TVL Hjul von Vaude. Die Schuhe sind relativ eng geschnitten, passen aber soweit gut. Mit den Klickies klappt es auch soweit gut — hatte am Anfang massiv sorgen, dass es mich gleich mal auf die Nase legt. Bisher ist das zumindest nicht passiert. Mal sehen.

Kategorien
Allgemein Gravelchen

Aero-Mount am Gravel

Dass ich seit ein paar Tagen den Wahoo Elemnt Roam habe, hatte ich hier ja bereits erwähnt. Und nachdem ich seit gestern auch ein Gravelrad habe, dessen Lenker den richtigen Durchmesser zum Montieren des Aero-Mounts habe, … musste der da natürlich gleich dran 🙂

Jetzt fehlt nur noch eine Lösung am MTB 🙂

Kategorien
Gravelchen

Oops I did it again

… es ist mir (schon) wieder passiert: ich habe ein neues Rad gekauft.

Dieses mal ein Cube Nuroad Race, 61-er Rahmen. Mit der (noch halbwegs) neuen Shimano GRX Gruppe und 2×11 Schaltung.

Ich hatte den Gedanken an ein Gravelbike schon länger mit mir getragen, letztlich immer wieder, wenn ich stärker über Radreisen nachgedacht habe. Und ob ich dafür wirklich das Faltrad nehmen möchte — das Fully kommt ja nicht so wirklich dafür in Betracht. Umgekehrt hatte ich es noch nie mit dem Faltrad versucht — die aktuelle Ausgangsbeschränkung verhindert dies zudem.

Das war also gar nicht so sehr der Grund; eher schon, dass ich aktuell in den Mittagspausen mit dem Faltrad meine Runden drehe und mich immer mehr nervt, dass die Höchstgeschwindigkeit von dem Ding bei etwa 30 km/h liegt. Was für ein Faltrad wohl vollkommen okay ist — aber auch zu wenig sein kann, wenn man sich Mittags mal eben verausgaben mag.

Und dann gibt es da natürlich noch das Bild, was ich beim letzten Bike schon verlinkt hatte.

Kategorien
Klappi

Cartridge V-Brakes 🤔

Kürzlich hatte ich hier ja bereits notiert, dass ich nun Cartridge V-Brakes am Faltrad montiert habe. Zumindest hinten — vorne sind noch „normale“, ebenso von XLC.

Soviel vorweg: die Bremsklötze selbst sind super. Die greifen deutlich besser als die, die ich vorher gefahren habe (normale von XLC, bzw. die die Tern original verbaut hatte). Also wenn man an der Bremse zieht, da geht was. Man bekommt auch locker das Rad zum Blockieren – was vorher nicht so wirklich ging. Ob das ein Vorteil ist, sei dahin gestellt, aber sie greifen auf jeden Fall gut.

Zu dem Cartridge-Zeugs … das überzeugt mich überhaupt nicht. Also ich hatte mich jetzt auch nicht viel damit befasst — Hoffnung/Versprechen war aber, dass ich nicht immer wieder die V-Brakes neu einstellen muss…

Nunja, heute habe ich die Kette wieder nachgespannt. Das Faltrad hat eine Nabenschaltung, also kein Kettenspanner. Also Schrauben auf und das Rad in den Ausfallenden weiter nach hinten gezogen. Und siehe da … Überraschung … natürlich liegen die Bremsklötze nicht mehr auf der Felge auf.

TL;DR Cartridge-Bremsen mögen mit Kettenschaltung praktisch sein. Bei Nabenschaltung helfen sie nicht wirklich.

Kategorien
Klappi

Faltrad mit Hörnern 🦄

Dem Faltrad sind heute überraschend Hörner gewachsen:

… die Idee das mal auszuprobieren, ist mir gekommen nachdem ich bemerkt habe, dass ich immer wieder mit den Fäusten die Lenkerenden gegriffen habe. Was zwar funktioniert, aber so richtig sicher ist der Griff wohl nicht …

Konkret bestellt habe ich mir die Ergon GP2 in der Größe L. Kurz war ich auch am Hadern, ob ich testweise die Shimano Grip Shift gegen Trigger tauschen soll … einfach um rechts auch einen breiten Griff zu haben. Habe mich dann aber doch dagegen entschieden, weil man mit der Drehschaltung die Gänge der Nabenschaltung deutlich schneller durchschalten kann.

Der erste Eindruck von den Ergon GP2 ist auf jeden Fall schonmal sehr gut — auch wenn der Preis für Griffe (ich habe 34,95 bezahlt) schon ganz ordentlich ist.

Mal schauen, wie es mir bei der nächsten längeren Runde damit geht und ob die Handgelenkswehwehchen damit besser werden 🙂

Kategorien
Klappi

danke für nix :)

Den letzten Bremsklotzwechsel am Klappi habe ich hier den Schrauberladen um die Ecke machen lassen (inkl. einmal Kette spannen)

… das Ergebnis nach ein paar Monaten nicht so überzeugend:

Der Bremsklotz war zu tief montiert, sodass ein Teil des Gummis unterhalb des Felgenrands ins Leere griff. Zum Glück nicht weit genug, dass er die Speichen erwischt hat … aber so blieb die Lebensdauer eher überschaubar.

Habe mir jetzt die Cartridge V-Brakes von XLC in schwarz/rot geholt. Mal sehen, was die können …

Kategorien
Stumpy

1 Mountainbike 😍😍😍

ich hatte es hier ja schon einmal erwähnt, und auch ein zweites Mal festgestellt, dass es ganz nice ist mit dem Rad durch den Wald zu fahren. Nur ist man mit dem Faltrad irgendwie auf Waldautobahnen beschränkt … und formal soll das Faltrad nichtmal dort fahren.

Und dann habe ich da noch dieses Bild auf Twitter gefunden:

Naja, ohne viel Ahnung habe ich mich also mal eben ein Mountainbike gekauft. Niegelnagelneu, so sieht das gute Stück aus:

ein Specialized Stumpjumper COMP ALLOY 29″ in der Größe XL

ich bin verliebt 😍

😍😍😍😍😍

sorry, geht gleich wieder 🙂 😍

Kategorien
Klappi

Klappi beleidigt

Am Sonntag habe ich, nachdem ich das Faltrad jetzt seit gut sechs Wochen mein Eigen nenne, dieses ziemlich beleidigt. Der erste Satz Bremsklötze (hinten) ist durch — ich hatte auch schon gesehen, dass sie zu Ende gehen. Dachte aber, dass ich diese Tour noch fahren kann … aber auf den letzten Metern war es soweit, der Gummi der V-Brake war zu Ende und es ging Metall auf Metall.

Mir selbst ist dabei nichts passiert und ich hab‘ dann den Rest über die vordere Bremse erledigt. Trotzdem war es schwer, am noch nahezu neuem Rad mit Schmirgelpapier die Grate aus der Felge zu Bügeln …

😭😭😭😭😭