Kategorien
Gravelchen

#putzen

… eigentlich wollte ich die Wohnung putzen. Spontan hab‘ ich dann aber doch lieber das Radl geputzt 😀

… und nachdem die alte Kette schon ziemlich durch war, und die DHL App versprach, dass die neue Kette noch am gleichen Tag geliefert wird, also gleich richtig…

War schon komisch die Kette kaputt zu machen, ehe der Ersatz da war. Aber ging alles gut 🙂

Kategorien
Allgemein Gravelchen

ab heute mit Klickies

… am Gravelrad

… ich habe mich für SPD-Pedale entschieden (also MTB-Pedale) und nicht SPD-SL. Motivation war hauptsächlich, dass ich Schuhe haben wollte, mit denen man im Zweifel auch mal ein paar Meter so laufen kann, die also schon etwas Profil haben.

Pedale sind Shimano PD-M530, Schuhe habe ich die TVL Hjul von Vaude. Die Schuhe sind relativ eng geschnitten, passen aber soweit gut. Mit den Klickies klappt es auch soweit gut — hatte am Anfang massiv sorgen, dass es mich gleich mal auf die Nase legt. Bisher ist das zumindest nicht passiert. Mal sehen.

Kategorien
Allgemein Gravelchen

Aero-Mount am Gravel

Dass ich seit ein paar Tagen den Wahoo Elemnt Roam habe, hatte ich hier ja bereits erwähnt. Und nachdem ich seit gestern auch ein Gravelrad habe, dessen Lenker den richtigen Durchmesser zum Montieren des Aero-Mounts habe, … musste der da natürlich gleich dran 🙂

Jetzt fehlt nur noch eine Lösung am MTB 🙂

Kategorien
Gravelchen

Oops I did it again

… es ist mir (schon) wieder passiert: ich habe ein neues Rad gekauft.

Dieses mal ein Cube Nuroad Race, 61-er Rahmen. Mit der (noch halbwegs) neuen Shimano GRX Gruppe und 2×11 Schaltung.

Ich hatte den Gedanken an ein Gravelbike schon länger mit mir getragen, letztlich immer wieder, wenn ich stärker über Radreisen nachgedacht habe. Und ob ich dafür wirklich das Faltrad nehmen möchte — das Fully kommt ja nicht so wirklich dafür in Betracht. Umgekehrt hatte ich es noch nie mit dem Faltrad versucht — die aktuelle Ausgangsbeschränkung verhindert dies zudem.

Das war also gar nicht so sehr der Grund; eher schon, dass ich aktuell in den Mittagspausen mit dem Faltrad meine Runden drehe und mich immer mehr nervt, dass die Höchstgeschwindigkeit von dem Ding bei etwa 30 km/h liegt. Was für ein Faltrad wohl vollkommen okay ist — aber auch zu wenig sein kann, wenn man sich Mittags mal eben verausgaben mag.

Und dann gibt es da natürlich noch das Bild, was ich beim letzten Bike schon verlinkt hatte.