Kategorien
Faltrad Unterwegs

Hundertwasserhaus mit dem Klappi besuchen #ridealone & ☀️ tanken

Als Highlight hatte ich das Hundertwasserhaus in Untereisenheim schon länger entdeckt — nachdem die Tour aber doch etwas länger ist, hatte ich mich länger zurückgehalten. Heute war die Sonne aber so schön am strahlen, dass es kein Halten mehr gab …

Das Haus an sich ist schon ganz hübsch, sah aber wenig lebendig aus und irgendwie halt auch unspektakulär — ist halt ein Haus. Aber schon ein netter Farbtupfer 🙂

Der Anstieg direkt danach war auch weniger schlimm als erwartet. Die Straße ist an der Stelle kaum befahren. Mir kam glaub ein Auto entgegen, überholt hat mich gar keines. Kann natürlich auch an der aktuellen Ausgangsbeschränkung liegen, dass da weniger los ist … denke aber mal nicht.

Gesamtstrecke: 50542 m
Gesamtanstieg: 454 m

Download: GPX-Track herunterladen.

Kategorien
Faltrad Unterwegs

Apfelwiese 🍎🍏

Eine Bekannte hat eine Streuobstwiese in der Nähe von Eßleben. Da entstand folgender Schnappschuss:

Baum stehen lassen – Schwarzspecht

Ansonsten war es nur ein gemütlicher Ausflug von Würzburg nach Eßleben und zurück …

Gesamtstrecke: 26985 m
Gesamtanstieg: 723 m

Download: GPX-Track herunterladen.

Ich habe den Track am Handy mit osmand geloggt, der relativ fein aufzeichnet und der Höhenwert eher instabil ist (am Chart sieht man viele kleine Zacken rauf und runter).
Daher habe ich mal den Gesamtanstieg ausgeblendet. Weil 715m waren das bestimmt nicht 🙂
Den Peak im Chart am Ende gibt es in Realität auch nicht…

PS/Pro Tip: bei solchen Gruppenausflügen, nehmt Öl mit, dass ihr den quitschenden Ketten von Mitfahrenden einen Gefallen tun könnt 🙂

Kategorien
Faltrad Unterwegs

3. Anlauf: Hallo Dettelbach

geplant hatte ich das schon seit ein paar Wochen – heute hat es endlich geklappt. Mit dem Radl mal in Richtung Dettelbach rollen, den Weg dorthin erkunden und ein bissl am Main entlang.

Der erste Versuch (letztes Wochenende) endete jäh hinter Rottendorf, nachdem es ziemlich das Regnen angefangen hatte und die Motivation dann relativ schnell weg war — insbesondere wegen falscher Kleidung. Der zweite Versuch (ebenfalls heute) endete nach ein paar Kilometern, also mir auffiel, dass ich nichts zu Trinken dabei hatte — in Anbetracht dessen, dass es ja schon ein paar Kilometer werden sollten, und ich eher viel und häufig trinke, kein guter Start. Also nochmal heim, Wasser einpacken, und gleich wieder los.

Gesamtstrecke: 41619 m
Gesamtanstieg: 410 m

Download: GPX-Track herunterladen.

Der Weg war wirklich sehr schön, um die Autobahn rum ist es ziemlich steinig und wenig befestigt. Mit einem Rennrad würde ich da wirklich nicht fahren mögen; mit dem Faltrad ging es gerade so noch. Angenehm war es nicht …

überrascht hat mich der Totholzgarten vor den Toren Dettelbachs:

… am Main entlang hatte ich ziemlich fies Gegenwind; auch wenn ich Mainabwärts unterwegs war, ohne feste treten ging da gar nichts. Hmmja …

… aber schön war’s trotzdem:

Kategorien
Faltrad Unterwegs

Quer durch die Ex-Heimat

Wie so viele Freitage war ich gestern wieder im Fablab in Rothenburg … und nachdem das Wetter ganz passabel war, und ich schon viel zu viele Wochen nicht mehr bei meinen Eltern war, … was liegt da näher als einen Abstecher nach Feuchtwangen zu machen:

Gesamtstrecke: 58438 m
Gesamtanstieg: 590 m

Download: GPX-Track herunterladen.

Bilder habe ich leider keine, bzw. nicht wirklich gemacht. Nur vom Schloss Schillingsfürst habe ich ein Bild:

Nunja, ich hoffe das mit den Bildern wird noch besser…

Dabei hätte ich noch einen schönen Schnappschuss machen können, bei Dombühl gibt’s ein paar Meter nutzungspflichtigen Radweg, geht neben der sauber asphaltierten Straße her … scheiße steil, eher im Stil eines single trails, also nicht wirklich befestigt, liegen nur ein paar grobe Schottersteine da … einfach toll mit 20″ Reifen 🙂

Abends ging es dann noch mit dem Rad nach Ansbach und dort in den Zug 🚆 von alter Heimat zurück nach WÜ

Kategorien
Faltrad Unterwegs

Am Mittelpunkt der EU

Eigentlich war es nur ein Zufallsfund auf Komoot … nach der MTB-Tour gestern wollte ich nicht sonderlich weit mit dem Fahrrad fahren, und auch nicht all zu viele Höhenmeter sammeln. Irgendwie war deswegen relativ schnell klar, dass die Reise in den Norden von Würzburg gehen soll. Und zufällig stieß ich auf das Highlight Mittelpunkt Europa (nach dem Brexit).

Klingt witzig, Distanz passt, also nix wie los:

Gesamtstrecke: 23670 m
Gesamtanstieg: 241 m

Download: GPX-Track herunterladen.

Sonderlich spektakulär sieht es vor Ort nicht aus. Letztlich steht da nur ein „Pfahl“ auf einem Stein, der wohl den tatsächlichen Mittelpunkt markiert und es besteht eine Sitzgelegenheit. Daneben gesellen sich noch drei Fahnenmasten …

… ehrlich gesagt war mein erster Gedanke noch, „häh, was macht hier ausgerechnet die spanische Flagge“? (also nix gegen Spanien, nur warum dann nicht die anderen 25 Flaggen auch) …
stellt sich raus: ist auch nicht die spanische Flagge, sondern das Gemeindewappen von Veitshöchheim 🙂

Und nein, das ist alles kein Scherz, das nationale Geographieinstitut Frankreichs ermittelt seit drei Jahrzehnten den Mittelpunkt der EU. Und nachdem der Brexit seit Anfang Februar Realität ist, ist der Mittelpunkt eben jetzt in Gadheim. Mehr Details dazu gibt’s (wie immer) bei Wikipedia.

Kategorien
Faltrad Unterwegs

Nachtrunde

Abends noch kurz Energieüberschüsse abbauen. Mit dem Faltrad einmal über’n Berg und am Main entlang zurück …

Gesamtstrecke: 15128 m
Gesamtanstieg: 143 m

Download: GPX-Track herunterladen.

Dunkelheit genießen, so schön.

Kategorien
Faltrad Unterwegs

Schlechtwettertour nach Feuchtwangen

Feuchtwangen stand als Ziel fest, und ich wollte nicht wieder den Radweg an der Bundesstraße entlang. Und ein bissl hatte ich auf Wetterglück gehofft.

Nunja, beide Hoffnungen wurden nicht erfüllt … das Wetter wurde nicht wirklich besser. Und die Dosentreiber sind auf den Landstraßen so unterwegs, dass man da echt nicht mit dem Radl unterwegs sein mag. Nächstes mal lieber wieder am Radweg, auch wenn man dann den Lärm von der Bundesstraße um sich hat.

Gesamtstrecke: 28406 m
Gesamtanstieg: 379 m

Download: GPX-Track herunterladen.

Kategorien
Faltrad Unterwegs

Samstagsrunde um Waldbüttelbrunn & Eisingen

Seit Tagen nur Mistwetter und grau in grau. Kein Wetter für das MTB, aber ich will raus. Also Regenklamotten und Klappi bemühen:

Gesamtstrecke: 29247 m
Gesamtanstieg: 434 m

Download: GPX-Track herunterladen.

Kategorien
Faltrad Unterwegs

Rothenburg heimwärts

Nachdem ich gestern Abend mal wieder im Fablab in Rothenburg (und anschließend in der Liquid Corner) weilte … ging es heute wieder nach Hause. Morgens war es noch eher regnerisch und ich sah meinen Plan schon davon schwimmen — das Wetter besserte sich dann aber doch, und von kurzen leichten Regenphasen abgesehen war es doch ganz passabel.